Der Verein "Chemin de Fer Touristique du Rhin / Ried-Express"

Unsere beide T3 (030TB) aus den ehemaligen Reichseisenbahnen Elsaß-Lothringen zu einer außergewöhnlichen Fahrt nach Sans-Soucis (unserer Anliegestelle)

Der Verein mit Sitz am volgelsheimen Bahnhof wurde 1982 gegründet und besteht lediglich aus ehrenamtlichen Mitgliedern (20 davon 10 tätig). Das Ziel ist die Aufbewahrung und Restaurierung der aller letzten Dampflokomotiven der Reichseisenbahnen Elsaß-Lothringen, aus der Zeit des 2. Reiches (1871-1918). Eine weitere Lokomotive der Bauart wurde von einer anderen luxemburgischen Touristenbahn gerettet. Diese heißt die Touristenbahn des Fond de Gras.

Jedoch besteht die Sammlung des Vereins nicht nur aus diesen beiden Perlen, denn insgesamt wurden 7 Dampflokomotiven und 15 (und bald 16)  Diesellok bzw. Kö, sehr unterschiedlicher Herkunft erhalten:

Von unserer größten Diesellok (Baldwin, made in America, im volgelsheimen Bahnhof)......
...bis zu der kleinsten Dampflok (Firma Cockerill, made in Belgium)!

Die Versammlung beinhaltet auch österreichische und schweizerische Wagen, hundertjährige Gepäckwagen und einen Postwagen, der eine Dauerausstellung beheimatet und den man im volgelsheimen Bahnhof besichtigen kann.

Alle Restaurierungsarbeiten sowie die Organisation der Fahrten werden von den Mitgliedern am Wochenende und an den Feiertagen übernomment. Die Leidenschaft für die elsäßische Eisenbahn sowie die Absicht, dem Publikum die Dampfkraft zu zeigen sind die einzigen Motivationen der Mitglieder, der Verein hat keine Angestellte.

Die größte Mehrheit der Lokomotiven und Wagen sind funktionsfähig und dürfen Personenzüge auf der Strecke der Handelskammer (IHK) von Colmar zwischen Volgelsheim und der Anlegestelle Sans-Soucis ziehen.

Natürlich brauchen wir Verstärkung denn mitmachen ist noch spaßiger als zugucken und jeder, der gleichzeitig Lust und Zeit hat, ist bei uns willkommen und darf an der Restaurierung unseres elsäßischen Gutes teilnehmen!

Der Zustand und die Anzahl an funktionsfähigen Lokomotiven erlaubt uns, ein etwas außerordentliches Angebot zu machen und zwar eine Kombination Zug + Schiffahrt auf dem Rhein in Zusammenarbeit mit der Schifffahrtsgesellschaft BFS aus Breisach.

Der CFTR ist Mitglied vom Dachverband FACS-UNECTO (das Pendant zum VDMT in Deutschland). FACS steht für "Fédération des Amis des Chemins de Fer Secondaires" (Bund der Freunde der Sekündäreisenbahnen) und UNECTO für die "Union des Exploitants des Chemins de fer Touristiques et de musées" (Union der Betreiber der Touristen- und Museumsbahnen).

Wir haben aber auch gutes Verhältnis zu den nächstgelegenen deutschen Vereinen wie z.B. zum Rebenbummler.


Neu dieses Jahr: 2020 werden weitere Arbeiten an unserer Halle vorgenommen. Auch wird mit großem Druck an Lösungen zur Lagerung von Ersatzteilen gearbeitet. Es werden auch der schweizerische Deutz, der 4032 und 4036 restauriert, Gleisarbeiten erledigt und und und...


Die vidéo herunterladen(.avi - 24Mo)!
 

Mehrmals wurde unser "Bähnle" von diversen lokalen und nationalen Fernsehsendern besucht. Ein Bericht, das was in sich hat (weil auf elsässich!) ist hier zu finden. Der Lokalsender France 3 (als noch im elsässischen ausgestrahlt wurde) kam in Juli 2005 zu uns. Bericht kann hier heruntergeladen werden.

Falls Sie Probleme bei der Wiedergabe des Videos haben, nutzen Sie bitte VLC als Player.


Zug+Schiff Kombination